Galerie Nuewe
Galerie Nuewe

Unsere AGB

Allgemeine Verkaufsbedingungen

Verfügbarkeit
Die Galerie Nuewe ist im Zusammenhang mit dem Verkauf von Kunstwerken und kunsthandwerklichen Gegenständen zu eigenen Nachforschungen oder Ermittlungen hinsichtlich der Echtheit oder der von Verkäufer beschriebenen Herkunft der Exponate oder Kunstgegenstände aus Sammlungen, Nachlässen Museen sowie hinsichtlich eventueller Vorbesitzer, nicht verpflichtet und nimmt solche nicht vor.
Die allgemeine Verkaufsbedingungen der Galerie Nuewe sind entsprechend den ausdrücklichen Hinweisen der Galerie innerhalb ihrer Medien-Präsentation für alle Geschäftspartner der Galerie, deren Kontaktaufnahme über das Internet oder Internet-geschützte Medien erfolg auf der Homepage der Galerie Nuewe abrufbar und werden als bekannt vorausgesetzt.

Für alle anderen Arten der Kontaktaufnahme außerhalb des Internets oder Internet-geschützter Medien erfolgt die Bekanntmachung der allgemeinen Verkaufsbedingungen der Galerie Nuewe außer durch Hinweise auf die Homepage der Galerie durch Übermittlung der allgemeinen Verkaufsbedingungen im Rahmen einer der Vertragsanbahnung dienenden Korrespondenz oder als Ausdruck auf der Rückseite der einer Vertragsanbahnung und dem Vertragsschluss dienenden Formulare.

Im Übrigen hängen die allgemeinen Verkaufsbedingungen der Galerie Nuewe in den Geschäftsräumen der Galerie für alle Fälle der unmittelbaren Anbahnung von Geschäften für jedermann gut sichtbar und zur inhaltlichen Kenntnisnahme erreichbar aus.

Geltungsbereich
Für alle, auch in der Anbahnung oder Rückabwicklung begriffene geschäftliche Beziehungen zur Galerie Nuewe, Wolfgang Werth gelten die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen unabhängig von der Form oder Art und Weise der Kontaktaufnahme oder der Kontakte, sowie unabhängig von den zur Kontaktaufnahme und Durchführung der Kontakte benutzten Medien in ihrer zum Zeitpunkt der Kontaktaufnahme gültigen Fassung.
Abweichende Bedingungen der Galerie Nuewe kontaktierenden Personen, Händler, Firmen oder Gesellschaften etc. werden von der Galerie Nuewe nicht anerkannt und können weder Gegenstand vorvertraglicher Verhandlungen und Rechtsverhältnisse sein, noch Grundlage für mit der Galerie Nuewe abzuschließende Verträge oder deren Abwicklung, gleich welcher Art und welchen Inhalts.

Internetpräsenz
Bei der Internetseite, der Homepage der Galerie Nuewe handelt es sich nicht um eine Handelsplattform, dort enthaltene Darstellungen oder Beschreibungen von Kunstwerken stellen keine Verkaufsangebote dar und enthalten keine Garantie der Verfügbarkeit der beschriebenen oder dargestellten Kunstwerke.
Darstellungen oder Beschreibungen von Kunstwerken im Rahmen der Homepage der Galerie beschreiben nur beispielhaft das Tätigkeitsspektrum der Galerie Nuewe und sind nur als an die Interessenten gerichtete Einladung zu verstehen, sich über die beschriebenen oder dargestellten Kunstwerke oder Kunstgegenstände zu informieren und gegebenenfalls ein Ankaufsangebot abzugeben (invitatio ad offerendum).
Die Präsentation von Kunstwerken oder Kunstgegenständen im Bereich von der Internet-Handelsplattform durch die Galerie Nuewe sind gleichfalls nicht als Kaufvertragsangebote zu verstehen, sonder als Aufforderung zur Abgabe von Ankaufsangeboten, beziehungsweise von Geboten im Bereich von Fernabsatzverträgen im Sinne des Gesetzes.

Zustandekommen von Verträgen
Der Vertrag zwischen der Galerie Nuewe und dem Käufer/Besteller kommt auch bei Verkäufen über Internet-Handels Plattformen durch eine in beweisbarer Form – Fax, E-Mail, Brief oder Internet-Formular – abzugebende Offerte des Käufers/Bestellers und eine ausdrückliche unter Bezugnahme auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Galerie Nuewe abzugebende Auftragsbestätigung der Galerie Nuewe zustande.
Offerten oder Gebote von Interessenten, denen die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Interessenten zu Grunde gelegt werden sollen, oder Offerten und Gebote, welche die Verkaufsbedingungen der Galerie Nuewe ganz oder teilweise abändern oder ausschließen wollen, sind von der Berücksichtigung ausgeschlossen.
Eine bei kollidierenden Geschäftsbedingungen gegenüber dem Interessenten irrtümlich abgegebene Auftragsbestätigung gilt als nicht abgegeben. Ein unter kollidierenden Geschäftsbedingungen bereits durchgeführtes Geschäft gilt als ohne Rechtsgrund durchgeführt und ist auf Verlangen von Nuewe jederzeit rückabzuwickeln.
Der Verwender kollidierender Geschäftsbedingungen kann die Rückabwicklung des bereits durchgeführten Geschäfts abwenden, indem er nachträglich die Verkaufsbedingungen von Nuewe rechtsverbindlich in urkundlicher beweisbarer Form anerkennt.
Der Verwender kollidierender Geschäftsbedingungen haftet, falls es zur Übergabe oder zum Versand gekommen ist, der Galerie Nuewe für alle Verschlechterungen, auch für den zufälligen Untergang der übergebenen oder versandten Sachen.

Zugesicherte Eigenschaften
Dem allgemeinen Handelsbrauch im Kunsthandel entsprechend werden für Kunstwerke und kunsthandwerkliche Gegenstände bestimmte Eigenschaften gleich welcher Art nicht zugesichert.
Beschreibungen von Kunstgegenstände auf unserer Homepage, in Prospekten, sowie innerhalb von Internet-Handelsplattformen entsprechen demjenigen Wissenstand der Galerie Nuewe, wie er der Galerie Nuewe beim Erwerb der entsprechenden Gegenstände verkäuferseitig vermittel worden ist und geben, ohne dass sie als Zusicherungen bestimmter Eigenschaften verstanden werden können, nur diesen wieder.
Entsprechendes gilt in Bezug auf die Angaben zur Herkunft oder zu eventuellen Vorbesitzern der Kunstgegenstände sowie hinsichtlich eventueller Expertisen oder Zertifikate, die beim Erwerb durch Nuewe mit übergeben worden sind. Die Galerie Nuewe nimmt im Zusammenhang mit dem Verkauf von Kunstwerken und kunsthandwerklichen Gegenständen eigene Nachforschungen oder Ermittlungen hinsichtlich der Echtheit oder der vom Verkäufer beschriebenen Herkunft der Exponate oder Kunstgegenstände aus Sammlungen, Nachlässen Museen sowie hinsichtlich eventueller Vorbesitzer nicht vor.

Angebote
Die an die Interessenten gerichtete Einladung zur Abgabe von Angeboten (invitation ad offerendum) erfolgt wie die Annahme der Angebote von Interessenten ausschließlich ohne COA (Certification of Authencity) oder Garantie, die Verwendung der Worte „Original“ oder „original“ bezieht sich nur auf die originäre Herstellungsart eines Kunstwerkes und stellt ebenso wie der Hinweis auf die Signierung mit einem Künstlernamen keine Zusicherung hinsichtlich der Echtheit oder Fertigung des Kunstwerks durch den betreffenden Künstler dar.
Im Falle der Namensnennung eines Künstlers oder des Hinweises auf eine Signatur im Zusammenhang mit einem Kunstwerk bedeutet dies lediglich, dass es sich um ein Werk in der Art (in the manner of) der Werke des genannten Künstler handelt, für die Authentizität des Kunstwerks und dessen Echtheit wird durch die Nennung des Kunstlernamens oder mit dessen Hinweis auf eine Signatur keine Zusicherung abgegeben und keine Eigenschaft des Kunstwerks zugesichert.
Die Galerie Nuewe übernimmt keinerlei Haftung für Herkunft, Echtheit oder sonstige im Handel als verkehrswesentlich angesehenen Eigenschaften der von ihr vertriebenen Kunstwerke und Kunstgegenstände. Entsprechendes gilt auch für die Authentizität und Richtigkeit mitgelieferten Zertifikate oder Echtheitsgutachten.
Die nach besten Wissen und Gewissen vorgenommenen Katalogbeschreibungen, Beschreibungen im Rahmen der Homepage oder der Internet-Auktionen sind einschließlich eventueller Herkunftsangaben ebenso wie eventueller von der Galerie mit geleiferten Zertifikate, Expertisen oder Echtheitsgutachten keine zugesicherten Eigenschaften im Sinne des Gesetzes und auch nicht als Zusicherung solcher Eigenschaft zu verstehen, sondern nur als Weitergabe derjenigen Informationen, die beim Ankauf der betreffenden Kunstgegenstände der Galerie Nuewe erteilt worden sind.

Widerrufsrecht für Verbraucher
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann)
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertagserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fay, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246§ 2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 §3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:
Galerie Nuewe
Wolfgang Werth
Von- Loe – Straße 40a
47906 Kempen
E-Mail: nuewe@nuewe.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzung( z.B. Gebrauchsvorteil) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen ‚Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzung oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sachen einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind sowie Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass Sie ihre Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten telefonisch abgegeben haben.)
Ende der Widerrufsbelehrung
Bitte beachten:
Senden Sie bitte, soweit möglich, die Ware nicht unfrei sondern als frankiertes Paket an uns zurück. Gern erstatten wir Ihnen auch vorab die Portokosten, soweit wir die Rücksendekosten zu tragen haben. Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Soweit Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung. Die vorstehenden Modalitäten sind keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes.

Auslieferung
Außer im Falle der Direktabholung durch den Kunden erfolgt jede Lieferung für Rechnung und Gefahr des Empfängers bzw. Bestellers. Der Empfänger/Besteller, für den die Galerie Nuewe beim Versand lediglich als Erfüllungsgehilfe tätig wird, bestimmt die Versendungsart/den Versendungsweg, und zwar unbeschadet des Rechtes von Nuewe, bei wertvollen Gegenständen einer Transportversicherung zulasten des Erwerbers abzuschließen.
Die Galerie Nuewe nimmt für den Empfänger eine dem vom Empfänger bestimmten Versand entsprechende Verpackung vor, die geeignet ist, das Versendegut gegen die üblichen, mit der gewählten Versandart verbunden Belastungen zu schützen.
Mit der Aufgabe der Bestellung bei dem Frachtführer Spediteur etc. geht die Gefahr auf den Besteller über. Mit der Überstellung des Gegenstands in der Obhut des Frachtführers oder Spediteurs ist die Ingebrauchnahme des Verkaufsgegenstandes im Sinne von §357 Absatz 3 BGB erfüllt.
Von Nuewe für den Versand vorgelegte Kosten insbesondere auch Zollgebühren bei Auslandsversand werden von der Galerie Nuewe dem Empfänger gesondert berechnet und sind von Empfänger vorbehaltlich der vorstehend unter Ziffer VI getroffenen Regelung zusätzlich zum Kaufpreis zu entrichten.

Versand und Liefertermine
Alle vom Versender genannten Liefer-oder Fertigstellungstermine sind unverbindliche – freibleibende – Termine, es sei denn, dass ein Termin ausdrücklich schriftlich als bindend vereinbart wird.
Ist die Nichteinhaltung eines verbindlichen Termin auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, Feuer, unvorhergesehene Hindernisse oder sonstige, vom Verwender nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, wird die Lieferfrist für die Dauer dieser Ereignisse verlängert.
Entsprechendes gilt auch für den Fall. Dass sich der Versender bei Eintritt eines dieser Ereignisse in Lieferverzug befindet.
Für den Fall der Lieferungsverhinderung von mehr als einem Monat aus den vorstehenden Gründen sind Versender und Besteller berechtigt, bezüglich der in Verzug befindlichen Ware vom Vertrag zurückzutreten.
Bei Nichteinhaltung des Liefertermins oder Verzögerung aus anderen Gründen besteht ein Rücktrittsrecht lediglich für den Besteller.
Für den Rücktritt durch den Besteller gelten die allgemeinen Rechtsgrundsätze mit der Maßgabe, dass der Besteller nach Ablauf eines Monats ab Bestellung Erfüllung innerhalb einer von ihm schriftlich gesetzten Nachfrist von mindestens drei weiteren Wochen verlangen kann.
Der Besteller kann vom Vertrag nach Ablauf dieser Nachfrist durch schriftliche Benachrichtigung zurücktreten.
Der Versender ist zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies den Besteller nicht unangemessen benachteiligt. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein Teil der Bestellung sofort lieferbar ist, in anderem Teil dagegen erst in angemessenerer Zeit.

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware/die geleiferten Kunstgegenstände bleiben bis zur Bezahlung sämtlicher entstehender Forderungen aus der Geschäftsverbindung Eigentum der Galerie Nuewe.
Dies gilt auch dann, wenn der Empfänger, sei es als Händler oder als Privatmann die Ware zum Weiterverkauf erworben hat oder Sie weiter verkauft. In diesem Fall ist der Empfänger verpflichtet, seinerseits den Nacherwerber in beweisbarer Form (durch eingeschriebenen Brief etc.) auf den Erwerb von Vorbehaltseigentum hinzuweisen und haftet der Galerie Nuewe für jeden Fall der Unterlassung.

Zahlungsbedingungen und Preise
Die genannten Preise enthalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer und beinhalten keine Verpackungs-und Versandkosten. Diese werden dem Besteller/Erwerber, soweit Nuewe mit ihnen in Vorlage getreten ist, einschließlich der Kost einer Transportversicherung gesondert ausgewiesen und berechnet, ungeachtet der Tatsache, dass der Versand im Namen des Bestellers/Erwerbers durchgeführt wird.
Der jeweilige Rechnungsbetrag einschließlich der Abrechnung von Nuewe vorgelegten Versand- Kosten ist direkt nach Rechnungserstellung ohne Abzug zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 6% über dem jeweiligen Diskontsatz zu vergüten und ab Fälligkeit der Rechnung.
Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen. Das Recht zum Vertragsrücktritt bei Zahlungsverzug bleibt unberührt.
Bei Banküberweisungen und Schecks gilt der Tag, an dem die Gutschrift angezeigt bei Nuewe eingeht, als Zahlungseingang.
Im Verzugsfall steht Nuewe das Recht zu, den Besteller auf sofortiger Zahlung alles offenen, auch der noch nicht fälligen Rechnungen zu verlangen und noch nicht gelieferte Ware zurückzubehalten.

Konkurrierendes Recht
Für alle geschäftlichen Beziehungen mit der Galerie Nuewe gilt deutsches Recht auch bei Auslandbestellungen oder Auslieferungen ins Ausland als vereinbart.
Kaufverträge kommen allein durch förmliche Annahme der Kaufanträge der Besteller/Käufer am Firmensitz der Galerie Nuewe zustande, gleich ab die Bestellung aus dem Ausland heraus erfolgt, oder die Bestätigung der Annahme ins Ausland übermittelt werden muss.

Gerichtsstandsvereinbarung
Ist der Vertragspartner einen Kaufmann oder rechtlich einen Kaufmann gleichgestellt, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für die Geltendmachung alles Ansprüche das für den Firmensitz der Galerie Nuewe zuständige Amtsgericht Kempen/Landgericht Krefeld als zuständig vereinbart.
Dies gilt auch gegenüber Personen, deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wenn die Voraussetzungen für eine öffentliche Zustellung gegeben sind.
Die Galerie Nuewe ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand ihrer Kunden zu klagen. Gleiches gilt gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Wohnsitz oder Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben.
Datenschutz

Sie sind hier: Home

Datenschutzerklärung

Die Galerie Nuewe nimmt als Betreiber dieses Internetauftrittes den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Unsere Datenschutzerklärung informiert den Nutzer über Art und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Homepage.

Die rechtlichen Grundlagen der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten sind die Bestimmungen der jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten im Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutz-Grundverordnung, Telemediengesetz und anderer Vorschriften zum Datenschutz. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt deshalb stets im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann, auf die wir keinen Einfluss haben. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich.

Verantwortliche Stelle

Die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung richten sich in erster Linie an den "Verantwortlichen" (zum Begriff vgl. Art. 4 Nr. 7 DSGVO sowie Überblick Teil 2 Nr. 1 Buchst. c). Dies ist im Sinne der Datenschutzerklärung die Galerie Nuewe., Inhaber Wolfgang Werth, Von – Loe – Strasse 40a, 47906 Kempen. Der Verantwortliche ist für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung verantwortlich. Ihm obliegt es somit, die Rechtmäßigkeit der von ihm verantworteten Verarbeitungen personenbezogener Daten zu gewährleisten.

Erhebung, Speicherung und Datennutzung

Bei einem Besuch unserer Homepage werden in den Serverstatistiken unseres Webhosters automatisch Daten über jeden Zugriff auf unsere Seiten (so genannte Serverlogfiles) erhoben und gespeichert. Zu den Zugriffsdaten gehören in der Regel: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, die zuvor besuchte Seite, IP-Adresse und der anfragende Provider gespeichert, die Ihr Browser uns übermittelt. Die Speicherung dieser Daten dient lediglich internen systembezogenen und statistischen Zwecken des Webhosters (Optimierung des Angebots, Sicherheit etc.). Die Galerie Nuewe bzw, sein Website-Provider behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig erteilt haben. Im Regelfall handelt es sich dabei um:

Anfragen per E-Mail (E-Mail-Adresse)
Anfragen über das Kontaktformular
(Name, Vorname, E-Mail-Adresse, PLZ, Ort, Straße, Telefon)
Mitteilung zur Registrierung zum Erhalt unseres Newsletters
(Name, Vorname, E-Mail-Adresse)

Eine personenbezogene Verarbeitung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt in Einzelfällen nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Insofern Sie personenbezogene Daten über diese Website zur Verfügung gestellt haben, werden diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen oder die Versendung unseres Newsletters und für die technische Administration verwendet. Die Dauer der Speicherung Ihrer Daten richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Eine Nutzung von Daten für technische Zwecke erfolgt grundsätzlich nur in anonymisierter Form. Das bedeutet im Einzelnen:

Anfragen oder Mitteilungen über das Kontaktformular und per E-Mail:
Die E-Mail-Adresse wird z.B. verwendet, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die Telefon-Nr. ist nur erforderlich, wenn Sie einen Rückruf wünschen. Ihre Postanschrift wird benötigt, wenn Sie Unterlagen oder Informationen auf dem Postweg anfordern.

Erhalt unseres Newsletters:
Wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Selbstverständlich können Sie stets in jedem Newsletter den Bezug des Newsletters wieder abbestellen. Personenbezogene Daten werden nur im Wege der datenschutzrechtlich geregelten Auftragsdatenverarbeitung an Dienstleister weitergegeben. Unsere Dienstleister sind vertraglich zur Einhaltung datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet und gelten nach den gesetzlichen Vorschriften nicht als Dritte im datenschutzrechtlichen Sinne. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben.
In keinem Fall verwenden wir die erhobenen zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Deshalb nutzen wir für den Besuch unser Homepage auch keine Cookies oder Analysedienste. Eine Übermittlung von Daten an einen Empfänger in einem Drittland ist ebenfalls nicht vorgesehen.

Inhalte Dritter
Es kann jedoch vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies erfordert, dass die jeweiligen Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer zur Kenntnis erhalten. Dies ist erfolgt zwangsläufig deshalb damit die Inhalte wiederum an den Browser des jeweiligen Nutzers gesendet werden können. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte notwendig. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können aber Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Technische und organisatorische Maßnahmen zur Datensicherheit

Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen nach dem Stand der Technik bei der Datenverarbeitung geschützt, damit die Schutzanforderungen der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz erfüllt werden. Durch diese Maßnahmen sollen Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter geschützt werden.

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und "techn. lesebaren" Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen.
    Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns.

Fragen zum Datenschutz

Für Rückfragen zum Datenschutz stehen wir gerne zur Verfügung. Benutzen Sie hierzu bitte unser Kontaktformular.

Aktualität und Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann sich aufgrund von aktuellen Anpassungen oder Änderungen der Rechtslage von Fall zu Fall ändern. Entsprechende Aktualisierungen werden von uns auf dieser Seite veröffentlicht. Der aktuell gültige Datenschutzhinweis entspricht dem Stand vom Mai 2018.

 


Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Regelungen, wie sie im Rahmen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen vorgesehen sind, unwirksam, oder nichtig werden, hat die Unwirksamkeit oder Nichtigkeit nicht die Unwirksamkeit oder Nichtigkeit der allgemeinen Verkaufsbedingungen insgesamt zur Folge.
Soweit dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen zur Grundlage und zum Gegenstand einer vertraglichen Beziehung zwischen der Galerie Nuewe und ihren Kunden gemacht worden sind, sind die Vertragsparteien im Falle der Unwirksamkeit oder Nichtigkeit einer oder mehrerer Regelung in dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen verpflichtet, die unwirksame oder nichtige Regelung durch eine solche zu ersetzen, die ohne unwirksam oder nichtig zu sein, dem Sinn der unwirksamen oder nichtigen Regelung am nächsten kommt.

Änderungen der Verkaufsbedingungen
Die Galerie Nuewe behält sich die jederzeitige Änderung ihrer allgemeinen Verkaufsbedingungen vor. Vertragsgegenstand werden jeweils diejenigen Verkaufsbedingungen von Nuewe, die zum Zeitpunkt des Zustandekommens des Vertrages im Internet oder der Homepage von Nuewe veröffentlich, beziehungsweise im Geschäftslokal dem Kunden zugänglich gemacht worden sind.
Stand Mai 2018

GALERIE NUEWE

 

Wolfgang Werth & Partner

 

Tel.: +4921524311

E-Mail:nuewe@nuewe.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Galerie Nuewe